Statt mit Drehbewegungen arbeitet das Werkzeug mit 20.000 Schwingungen pro Minute. Der Oszillierer eignet sich zum Antrieb unterschiedlichster Werkzeugaufsätze und damit für eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten bei Ausbau und Renovierung, die auch Handwerker täglich nutzen. Das Profi-Werkzeug ist auch mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku erhältlich, der den Einsatz noch flexibler und einfacher macht.

Ein Werkzeug für fast alle Arbeitsschritte

Alte Teppich- oder Kunststoffböden durchtrennt der MultiMaster mit einem festen Spachtel sauber und erleichtert so deren Entfernung. Kleberresten und anderen hartnäckigen Belägen rückt man ebenfalls mit dem Spachtel zu Leibe. Nun ist der Untergrund gut vorbereitet und der Boden kann mit einer Trittschalldämm-Unterlage ausgelegt werden. Danach beginnt das Verlegen der mit Nut und Feder ausgestatteten Laminatdielen. Für die erste Reihe der Dielen sägt man die überstehende Feder mit der Kapp- und Gehrungssäge ab. Schritt für Schritt werden dann die Dielen verlegt. Die letzte Diele der Reihe legt man um 180 Grad gedreht an, zeichnet die Kante der vorletzten Diele an und sägt sie zu. Mit Zugeisen und Hammer werden die Dielen an der Kopfseite vorsichtig zusammengefügt, sodass Nut und Feder gut ineinander sitzen. Das Reststück der letzten Diele ist das erste Stück der neuen Reihe. Achtung: Damit die Reihen stabil verbunden sind, sollten die Stöße um circa 40 cm versetzt sein. Auf die gleiche Art setzt man nun Reihe für Reihe. Die letzte Diele der Reihe wird entsprechend der Raumbreite abgetrennt und dann eingepasst.

Aussparungen und Anpassungen

Damit die Laminatdielen unter den Türstock passen, wird dieser mit dem MultiMaster und einem breiten E-Cut-Sägeblatt abgesägt. Dazu einfach eine Diele als Führung an den Türstock anlegen, Sägeblatt ansetzen und Türstock kürzen. Für Aussparungen rund um Lüftungen oder Heizungsrohre kommt ein E-Cut-Sägeblatt zum Einsatz. Sollten nachträgliche Dehnfugen zur Wand nötig sein – kein Problem: Sie lassen sich mit dem FEIN Tiefenanschlag und HSS-Sägeblatt auch im verlegten Boden parallel zur Wand anbringen. Häufig kommt es vor, dass bereits montierte Fußboden-Abschlussleisten, ausgespart werden müssen, zum Beispiel wenn ein Möbelstück wandbündig zu positionieren ist. Der MultiMaster trennt die Leisten ebenfalls mit einem E-Cut-Sägeblatt einfach ab.