Zubehör made by FEIN

Zubehör made by FEIN
Neue Produktionshalle

FEIN ist einer der wenigen Elektrowerkzeughersteller, der nahezu alle Elektrowerkzeuge und viele Zubehörteile in Deutschland fertigt. 2012 hat sich FEIN dazu entschieden, auch die E-Cut-Sägeblätter für die oszillierenden Elektrowerkzeuge MultiMaster, MultiTalent und SuperCut selbst zu produzieren. Nur so können wir die herausragende Qualität dieses extrem beliebten Zubehörs garantieren. Um dafür an unserem Unternehmensstandort in Schwäbisch Gmünd-Bargau genug Platz zu schaffen, haben wir 2015 eine neue Produktionshalle eröffnet.

Auf hochmodernen Produktionsanlagen werden hier neben den E-Cut-Sägeblättern nun auch die neuen runden FEIN Sägeblätter mit BiMetall-Verzahnung für Oszillierer hergestellt. Sie zeichnen sich durch besonders hohe Standzeiten aus, außerdem sind sie unempfindlich gegenüber Mauerwerk oder im Holz befindliche Nägel mit bis zu vier Millimeter Stärke. In der neuen Produktionshalle fertigt FEIN nun alle E-Cut-Sägeblätter mit Standard-, Universal-, Long-Life- und Precision-Verzahnung sowie die runden Sägeblätter mit BiMetall-Verzahnung selbst.

Als Erfinder und Innovationsführer oszillierender Elektrowerkzeuge haben wir das vielfältigste und umfangreichste Angebot an Zubehör am Markt. Die E-Cut-Sägeblätter werden am häufigsten bei Renovierungsarbeiten eingesetzt. Sie verwandeln das universelle Elektrowerkzeug in eine Säge, die in fast jedes Material eintauchen kann und auch kleine Ausschnitte möglich macht.

Für FEIN hat der Ausbau des Bereichs Zubehör eine wichtige strategische Bedeutung: Wir setzen so nicht nur auf einen Trend im Elektrowerkzeugmarkt, sondern wollen ihn durch unsere hohen Qualitätsstandards und Innovationsgeschwindigkeit auch mit bestimmen. Im Fokus jeder Entwicklung stehen unsere Anwender und ihre täglichen, harten Aufgaben auf der Baustelle oder in der Werkstatt. Deshalb ist es uns besonders wichtig, Systemlösungen aus Elektrowerkzeug und Zubehör gemeinsam mit unseren Kunden zu entwickeln, nur so können wir den hohen Anforderungen von Profis gerecht werden.

Kommentare (0)

Schreiben Sie uns einen Kommentar